allgemein1.jpg

Foto: 
Eberhard Wolf

Fachgruppe Auslandsjournalisten

Die Fachgruppe vertritt die Interessen aller fremdsprachigen Journalisten, die Mitglied im Bayerischen Journalisten-Verband sind.

Die Fachgruppe wurde vor 40 Jahren von Mitarbeitern von Radio Freies Europa gegründet, um deren spezielle Interessen und Forderungen bei diesem amerikanischen Sender in Deutschland zu vertreten.

Die Fachgruppe setzt sich auch nach der Verlegung von Radio Freies Europa/Radio Liberty von München nach Prag vorwiegend aus ehemaligen Mitarbeitern und einigen Kollegen, die heute in Prag bei den Sendern beschäftigt sind, zusammen.

Alle fremdsprachigen BJV-Mitglieder, die für andere ausländische Medien in Bayern tätig sind, werden ebenfalls von der Fachgruppe betreut. Durch den Wegzug von Radio Freies Europa/Radio Liberty hat sich der Schwerpunkt der Arbeit der Fachgruppe verlagert. Soweit es die ehemaligen Mitarbeiter der beiden Sender betrifft, gilt es im Versorgungsbeirat unter Vorsitz von Laszlo Rajki wichtige Fragen der Altersversorgung zu regeln.

Die Vorsitzenden der Fachgruppe organisieren regelmäßige Treffen ihrer Mitglieder.