DJV Logo

header2017_4.jpg

Besser Online 2017 am 23. September 2017 in Köln
Das Treffen für Online-Journalisten in Deutschland
Foto: 
DJV

Fachgruppe Online

Besser Online 2017 am 23.9. in Köln – Start-ups im Blick

BJV-Mitglieder erhalten einen Fahrtkostenzuschuss

München, 01.09.2017

Mit einem Schwerpunkt auf journalistischen Start-ups geht die Tagung Besser Online des DJV am 23. September in Köln an den Start. Der jährlich stattfindende Digitalkongress des DJV wird sich einen Tag vor der Bundestagswahl u.a. mit der Bedeutung von Fake News für die Politik, mit Rechtsextremismus im Netz und dem Umgang von Journalistinnen und Journalisten mit Hasskommentaren befassen.

Wie auch schon in früheren Jahren setzt Besser Online auf die Mischung aus Vorträgen, Best practise und Austausch zwischen den Teilnehmern.

Bütt-Camp für Start-ups
Als Schwerpunkt stehen journalistische Start-ups auf dem Programm. Im sogenannten Bütt-Camp sollen sich ausgewählte Start-ups präsentieren können und so Impulse zur Belebung der journalistischen Gründerszene geben. Bis zum 8. September können Interessenten ihre Videos einschicken. Die besten zehn Projekte werden zu Besser Online eingeladen.

Weitere Themen bei Besser Online sind Datenjournalismus, Recherche in sozialen Netzwerken, Flüchtlingsmedien und Roboterjournalismus. Die Key-Note spricht Lina Timm vom MediaLab Bayern: „Innovation in Zeiten von Tech-Trends und Trump“. Die DJV-Tagung findet statt am 23. September von 9.30 bis 18.00 Uhr im Komed in Köln. Am Vortag können Online-Redaktionen in Köln besucht werden.

Fahrtkostenzuschuss für BJV-Mitglieder
Die Anmeldung zu Besser Online 2017 ist ab sofort unter www.besser-online.info möglich. Die Teilnahme kostet für BJV-Mitglieder 60 Euro, für Nichtmitglieder 120 Euro; Studierende und Volontäre zahlen 30 Euro.

BJV-Mitglieder erhalten einen Fahrtkostenzuschuss von maximal 100 Euro. Berechnungsgrundlage ist die günstigste Anreise per Bahn, 2. Klasse. Die Kostenerstattung erfolgt nach der Tagung durch das Einreichen der Originalbelege – möglichst innerhalb von drei Wochen – in der BJV-Geschäftsstelle.

Wir würden uns wieder über die Teilnahme bei #djvbo von zahlreichen Kolleginnen und Kollegen aus Bayern freuen.

Mit kollegialen Grüßen

Thomas Mrazek, Vorsitzender Fachgruppe Online im BJV und Vorsitzender Fachausschuss Online im DJV

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.