DJV Logo

Blick über den Tellerrand: Alisa Scheiter, Head of Social Media bei der Digitalagentur Possible: „Ein Shitstorm ist kein shit, sondern ehrliche Kundenmeinung.“
Foto: Barbara Weidmann

Fachgruppe Online

Geschäftsbericht 2016/2017 der Fachgruppe Online

München, 14.03.2017

„Online-Redakteur m/w gesucht“. Sehr erfreulich ist, dass immer häufiger neues Personal für Bayerns Medienhäuser gesucht wird. Ein Online-Chefredakteur berichtete kürzlich, dass es mitunter schwierig sei, „gute Leute“ zu finden. Bezahlung sowie Arbeitszeiten und enorme Arbeitsbelastung (etwa durch Hasskommentare) lassen indes bei vielen Angeboten zu wünschen übrig.

Dass Portale ihre „Klickmaschinen“ mit unterbezahlten Kollegen betreiben, die dafür beispielsweise einen Stundensatz von zehn Euro erhalten, ist leider auch Realität. Betreiber von Blogs – ob im Lokalen oder zu Fachthemen – können sich weiter nur schwer behaupten.

Dennoch professionalisiert sich die Branche weiter, die Medienhäuser agieren mutiger und experimentierfreudiger auf das immer noch sehr dynamische Umfeld mit Akteuren wie etwa Google und Facebook und anderen. Als wichtiger Anlaufpunkt hat sich das u.a. von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) initiierte Media Lab Bayern etabliert. Unter anderem veranstaltet dieses „Vorgründerzentrum“ für digitale Medien- und Journalismusprojekte seit 2016 jährliche Barcamps, die auch bei BJV-Kollegen gut ankommen.

Social Media, Krisenberichterstattung, Roboterjournalismus und mehr
An eigenen Veranstaltungen bot die Fachgruppe folgendes an: Über den Tellerrand schauten die Kollegen bei einem Besuch der Münchner Digitalagentur Possible. Die Werbeprofis zeigten uns drei Stunden lang, wie sie mit Social Media umgehen. Bei einer sehr gut besuchten Diskussionsrunde im Münchner Literaturhaus reflektierten auch einige Onliner über medienethische Herausforderungen des Journalismus bei der Krisenberichterstattung. Die Fachgruppe hatte dazu mit der Fachgruppe Rundfunk und dem Bezirksverband München – Oberbayern eingeladen. Mit Wissenschaftlern des Instituts für Kommunikations- und Medienforschung der Uni München diskutierten wir ebendort über die Chancen und Gefahren des Roboterjournalismus: „Was ‚Kollege‘ Roboter alles kann“. Im Januar moderierte der Fachgruppen-Vorsitzende Thomas Mrazek eine vom Bezirksverband Franken – Nordbayern organisierte Diskussionsrunde zur Zukunft des lokalen Online-Journalismus: „Entdecke die Finanzierung der unendlichen Möglichkeiten“.

Zum „Jahr der Ausbildung“ möchten wir gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen speziell auf den Online-Markt ausgerichtete Ausbildungsangebote untersuchen und dabei auch mit Studenten und Absolventen sprechen. Geplant ist beispielsweise ein Besuch mit anschließender Diskussionsrunde des ZMK (Zentrum für Medien und Kommunikation) der Universität Passau. Auch gemeinsame Veranstaltungen mit Ausbildungsinstitutionen, wie etwa beim Thema Roboterjournalismus, haben sich bewährt und sollten fortgeführt werden.

Besser Online 2017
Die vom DJV-Fachausschuss (FA) Online ausgerichtete Tagung Besser Online wird am Samstag, 24. September 2017 im Kölner Komed stattfinden. Mit diesem Tagungsort haben wir bereits 2015 sehr gute Erfahrungen gemacht. Der BJV wird Mitglieder wieder mit einem Fahrtkostenzuschuss unterstützen. Der Vorsitzende der BJV-Fachgruppe, Thomas Mrazek, der auch dem DJV-FA vorsitzt, verspricht wieder ein „nutzwertiges und diskursives Angebot“. An Besser Online 2016 (Dokumentation) in Berlin war der BJV mit 16 Teilnehmern wieder stark vertreten. Mrazek moderierte dort drei Panels, auch in den Workshops und Gesprächsrunden waren wieder Kollegen aus Bayern vertreten.

Kolleginnen des Fachausschusses engagierten sich wieder im Seminarprogramm des Bildungs- und Sozialwerks (BSW) mit onlinespezifischen Weiterbildungsangeboten. Der Fachgruppen-Vorsitzende bietet weiterhin unter medien-journalismus.de seine täglich aktualisierte Bookmark-Sammlung mit mittlerweile über 50.000 Links zu für Journalisten relevanten Themen an.

Mitgliederversammlung der Fachgruppe
Bei der Mitgliederversammlung der in der Fachgruppe Online organisierten Kollegen wählen diese einen neuen Vorstand, geplant ist eine Doppelveranstaltung mit dem Bezirksverband München – Oberbayern, der dann ebenfalls zu seinen Wahlen einladen wird. Und wie immer soll es bei dieser Veranstaltung auch viel Nutzwert geben, wir werden eine sehr interessante Referentin einladen. Außerdem geplant ist noch vor den Sommerferien eine Präsentation und Fragerunde mit dem Betreiber des Münchner Portals fussball.news, Daniel Michel.

Thomas Mrazek, Vorsitzender Fachgruppe Online

Zurück zu Bayerischer Journalistentag 2017 – Mitgliederversammlung

Schlagworte:

#BJV17

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.