DJV Logo

160413_michaela_schneider_by_guenter_schneider.jpg

Freut sich auf die neue Aufgabe: Michaela Schneider
Foto: 
Günter Schneider

BJVreport

Michaela Schneider leitet künftig den BJVreport

Würzburgerin tritt die Nachfolge von Michael Anger an

München, Würzburg, 13.04.2016

Die freie Journalistin Michaela Schneider leitet in Zukunft den BJVreport, die Mitgliederzeitschrift des Bayerischen Journalisten-Verbands (BJV). Der geschäftsführende Vorstand des BJV hat sich für die 38-jährige Mainfränkin entschieden: „Michaela Schneider überzeugte uns in jeder Hinsicht“, sagte BJV-Vorsitzender Michael Busch.

Michaela Schneider absolvierte bis 2002 ein Magisterstudium in Geschichte und Politik in Würzburg. Journalistisch arbeitet sie seit 1997, erste Station war dabei die Main-Post; 2004 volontierte Schneider bei der Allgäuer Zeitung und der Augsburger Allgemeine.

Als Redakteurin arbeitete sie von 2006 bis 2010 bei der Allgäuer Zeitung und der Medienagentur Augsburg. Seit 2010 ist sie freiberuflich unter anderem für das Main-Echo, Fränkischer Tag und andere Medien tätig. Im BJV engagiert sich Schneider seit 2012 im Vorstand der Fachgruppe Freie Journalisten.

Schneiders Vorgänger Michael Anger (65) tritt in den Ruhestand. Anger hatte die Mitgliederzeitschrift seit der Ausgabe 6/2006 geleitet. Die erste Ausgabe des BJVreport unter der neuen Redaktionsleiterin Michaela Schneider wird die Ausgabe 4/2016 sein, die im August erscheint.

Mehr über Michaela Schneider erfahren Sie auf ihrer Website unter: www.ich-schreibe.com. Der BJVreport erscheint sechs Mal im Jahr in einer Auflage von zurzeit 8300 Exemplaren.

presse@bjv.de

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.