DJV Logo

Unübersehbar im Landkreis Lichtenfels: Die Wertschätzer auf ihrer "Tour der Gallier"
Foto: Hendrik Steffens

BJV-Geschäftsstelle

„Tour der Gallier“: Kreativer Arbeitskampf der „Wertschätzer“ geht weiter

Streikende Kollegen des Obermain-Tagblatts besuchen Bürgermeister

Lichtenfels, 28.11.2016

Pressemitteilung der Wertschätzer

Die Operation Hinkelstein der Wertschätzer, also der gewerkschaftlich organisierten Mitarbeiter des Obermain-Tagblatts, ist am Samstag angelaufen und stieß auf erfreulich große Resonanz (u.a. Bericht auf der BJV-Homepage).

Das ist für uns zusätzliche Motivation für den nächsten Schritt: Seit dem gestrigen Sonntag und noch bis einschließlich Mittwoch wird das Obermain-Tagblatt bestreikt. Diese Zeit werden wir nutzen, um uns auf die "Tour der Gallier" zu begeben: Wir werden verschiedenen Bürgermeistern des Landkreises und dem Landrat einen Besuch abstatten – im Gallierkostüm. Das gibt Ihnen Gelegenheit für tolle Bilder mit Asterix, Obelix, Majestix, Troubadix und Co. Auf Wunsch können wir aber gerne auch noch einen Termin für Bilder von Streikposten vor dem Obermain-Tagblatt vereinbaren.

Hier unser Terminplan für die nächsten Tage:

Dienstag, 29. November:
14.45 Uhr: Besuch bei Bürgermeister Andreas Hügerich in Lichtenfels
15.30 Uhr: Besuch bei Landrat Christian Meißner

Mittwoch, 30. November:
8.00 Uhr: Besuch bei Bürgermeister Jürgen Kohmann in Bad Staffelstein
10.00 Uhr: Besuch bei Bürgermeister Udo Dauer in Weismain
10.30 Uhr: Besuch bei Bürgermeisterin Christine Frieß in Burgkunstadt
spätestens 11.00 Uhr: Besuch bei Bürgermeister Robert Hümmer in Altenkunstadt
16.00 Uhr: Besuch bei Bürgermeister Bernhard Storath in Ebensfeld

Ein Termin bei Bürgermeister Gregor Friedlein-Zech in Marktzeuln kommt noch dazu. Bei Interesse einfach melden.

Herzlichen Dank für Ihre Solidarität!

Weitere Informationen zu unserem Arbeitskampf finden Sie auf: www.facebook.com/diewertschaetzer oder auf www.die-wertschaetzer.info

Kontakt:
Annette Körber
0173 9429436
annette.koerber@gmx.net

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.