DJV Logo

Fachgruppe Freie

Geschäftsbericht 2017/2018 Fachgruppe Freie

München, 22.03.2018

Die Zahl der freien Journalistinnen und Journalisten steigt. Die meisten von ihnen arbeiten aus Überzeugung und mit Freude frei – auch wenn die Situation teils schwierig ist. Wir unterstützen alle freien Kolleginnen und Kollegen im BJV ehrenamtlich und setzen uns für eine zukunftsweisende Zusammenarbeit mit festen Kollegen und allen anderen Partnern in den Medien ein.

Aktiv für Freie
Anfang 2017 übernahm Anne Webert kommissarisch den Vorsitz der Fachgruppe. Bei den Vorstandwahlen im Oktober wurden alle Mitglieder des Vorstands und der Wechsel im Vorstand einstimmig bestätigt. Für Freie in Bayern sind weiter aktiv: Anne Webert (Ammersee), Martin Semmler (Ortenburg), Marion Trutter (München), Adriane Lochner (Oberfranken), Johannes Michel (Landkreis Bamberg).

Seminare und Webinare
Bei unseren Angeboten im Jahr 2017 ging es um Geld, Netzwerken, Mehrfachverwertung. Klassiker wie Steuerrecht, Scheinselbständigkeit und Content Marketing trafen auf neue Formate wie Datenjournalismus, Blattmachertreffen und Selfpublishing.

Die Variante Webinare als Vorbereitung zu Seminaren einzusetzen, funktionierte gut. Wichtig ist uns auch die Besetzung von Randthemen, wie zum Beispiel die Belange der Blattmacher. Das spricht natürlich nicht jeden an und manchmal auch nicht viele – aber diejenigen, die in dieser Situation sind, fühlen sich ernst genommen und erhalten Hilfestellung.

Regionale Treffen
Um die Zahl der Stammtischbesucher zu erhöhen, haben wir diese Treffs auf dem Land auch für festangestellte Kollegen geöffnet und die in zweimonatlichem Turnus in München stattfindenden Abende jeweils mit einem Thema verknüpft. Beides funktioniert gut.

Themen in München:

  • Erfolgsteams – der Zieleturbo für 2017, Karin Hertzer und Marion Trutter
  • Honorarverhandlungen – weil ich es wert bin, Christiane Krinner
  • Krankenversicherung für Freie mit Hinblick auf die Altersversorgung, Helmut Achatz
  • VG Wort – beschenk dich selbst, Ulf Froitzheim

Neben den klassischen Stammtischen gab es im Juli 2017 erneut einen dezentralen Biergartentreff gleichzeitig in Passau, München, Augsburg, Bayreuth und Nürnberg. 2018 wollen wir diesen Termin in den Herbst verschieben, um noch mehr Kollegen Gelegenheit zum Netzwerken zu geben.

Ausbildung und Nachwuchs
Erstmals fand im Juli 2017 in Kooperation mit der Akademie für neue Medien in Kulmbach ein Sommerfest statt. 2018 sollen vergleichbare Feste auch an anderen Ausbildungsstandorten für Journalisten eingeführt werden.

Höhepunkt: der FREItag
Der FREItag ist seit vielen Jahren DER Tag im Oktober, an dem man sich trifft, in verschiedene Seminare reinschnuppern und mit neuen Impulsen an seine Arbeit zurückkehren kann. So auch am 20. Oktober 2017 in Freising. Diesmal mit dem Thema Fit für die Zukunft: Besser recherchieren, verhandeln, publizieren sowie Vorstandswahlen.

Engagement für Freie
Bei der Mitgliederversammlung im März 2017 in Bamberg standen mehrere Freie zur Wahl. Andrea Roth ist nun im geschäftsführenden Vorstand, Marion Trutter und Ulf Froitzheim sind Beisitzer und arbeiten – neben der FG-Vorsitzenden Anne Webert – aktiv im Landesvorstand mit.

Im neu gewählten Bundesfachausschuss der Freien bilden Wolfgang Heumer (Vorsitz), Anne Webert und Wolf Danehl das Vorstandsteam und es ist unter anderem ein bundesweites Jahr der Freien für 2019 geplant.

Anne Webert, Vorsitzende Fachgruppe Freie

Zurück zu Bayerischer Journalistentag 2018 – Mitgliederversammlung

Schlagworte:

#BJV18

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.