DJV Logo

022.19.jpg

Sozialministerin Kerstin Schreyer übergibt die Ernennungsurkunde an Holger Kiesel
Foto: 
Ursula Heger, StMAS

Vorstand | Kulturhaus Milbertshofen, München

Inklusions-Themenabend mit Holger Kiesel

Gespräch mit dem Behindertenbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung am 28. März in München

Zeit:
Donnerstag, 28. März 2019 - 19:00 Uhr
Ort:

Kulturhaus Milbertshofen (Curt-Mezger-Platz 1, 80809 München, Anfahrtshinweise)
im Veranstaltungsraum Triebenbacher Zimmer (3. Obergeschoss).

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

der Bayerische Journalisten-Verband und seine Behindertenbeauftragte Daniela Albrecht laden Sie herzlich ein zu einem weiteren

Inklusions-Themenabend

am Donnerstag, 28. März 2019, um 19 Uhr im
Kulturhaus Milbertshofen (Curt-Mezger-Platz 1, 80809 München, Anfahrtshinweise)
im Veranstaltungsraum Triebenbacher Zimmer (3. Obergeschoss).

Unser Gast wird an diesem Abend Holger Kiesel sein. Er ist seit 21. Januar neuer Behindertenbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung.

Der aus Straubing in Niederbayern stammende Holger Kiesel ist als Behindertenbeauftragter Nachfolger von Irmgard Badura, deren Amtszeit bereits am 31. Oktober 2018 regulär zu Ende ging. Wie er schon selbst in Interviews betonte, wird er auf die Themen „Arbeit“ und „Wohnen“ für Menschen mit Beeinträchtigungen einen starken Fokus setzen.

Der 44-jährige, der 17 Jahre als Redakteur beim BR, etwa für die Bayern 2-Sendungen „Notizbuch“ und „Das Tagesgespräch“ tätig war, ist aufgrund von Sauerstoffmangel während der Geburt spastisch gelähmt.

Seit 2005 war er außerdem für eine besondere Ausgabe des „B5 Gesundheitsmagazins“ rund um das Leben mit Behinderung verantwortlich, das er selbst moderierte. Darin trat er zudem mit seiner Kabarettfigur „Robert Rollinger“ auf und nahm satirisch Episoden aus einem Rollstuhlfahrer-Leben aufs Korn (siehe auch Youtube-Video: Robert Rollinger im Vereinsheim, 14:58 Min.).

Beim BJV-Inklusionsabend wollen wir mit Holger Kiesel darüber reden, wie es mit seiner Kunstfigur, mit der er auch schon auf Kleinkunstbühnen aufgetreten ist, weiter geht, welche Schwerpunkte er bei seiner künftigen Arbeit setzen will beziehungsweise welche anderen Ziele er als Behindertenbeauftragter der Bayerischen Staatsregierung noch verfolgt.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich per E-Mail bei Waltraud Paul: paul@bjv.de, für die Veranstaltung an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 25 Personen.

Wenn Sie Unterstützung benötigen, etwa einen Gebärdendolmetscher, so geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Herzliche Grüße

Daniela Albrecht

Termine

Juli 2019

M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
 
 
12
 
 
14
 
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
 
23
 
24
 
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Seminare

Ausstellungen

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.