DJV Logo

k5221591.jpg

Podium (von links): Benedikt Hopmann, Verena Nierle, Brigitte Heinisch, Jürgen Schleifer, Nicolas Richter und Annegret Falter
Foto: 
Sachelle Babbar

München / Oberbayern | Internationaler PresseClub München

Podiumsdiskussion „Whistleblowing – wer andere verpfeift, ist dran“

Teilnehmer*innen sind Whistleblower-(Experten), BR- und SZ-Journalist*innen & Verleihung des BJV-Preises zum Tag der Pressefreiheit – Montag, 6. Mai, 19 Uhr, in München

Zeit:
Montag, 6. Mai 2019 - 19:00 Uhr
Ort:

Internationaler PresseClub München
Marienplatz 22, 4. Etage (Eingang Rindermarkt)
80331 München

Pflegenotstand im Seniorenheim, mit Salmonellen belastete Eier aus Bayern oder Cum-Ex Geschäfte einer Schweizer Privatbank – wer Missstände öffentlich machen will und dazu der Presse oder Kanzleien Unterlagen oder interne Mails aus dem eigenen Unternehmen zuspielt, lebt gefährlich. Whistleblower riskieren nicht nur ihren Job, sie geraten damit auch ins Visier der Justiz und werden etwa wegen Geheimnisverrats oder Wirtschaftsspionage angeklagt.

Was treibt diese Aufdecker trotz der Risiken an, vermeintlich geheime Missstände zu verpfeifen? Wie wichtig sind Whistleblower für den investigativen Journalismus und die Demokratie? Wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen diesen Informanten und Rechercheuren und Anwälten in der Praxis? Schließlich: welche Auswirkungen hätte das Gesetz zum Schutz von Whistleblowern auf die Arbeit der investigativen Journalisten?

Der Bayerische Journalisten-Verband (BJV) und der Internationale PresseClub München laden Sie herzlich zu einer Podiumsdiskussion mit dem Titel „Whistleblowing – wer andere verpfeift, ist dran“ ein

am Montag, 6. Mai 2019, 19.00 Uhr
Internationaler PresseClub München
Marienplatz 22, 4. Etage (Eingang Rindermarkt)
80331 München

Auf dem Podium diskutieren:

Es moderiert Jürgen Schleifer, Redakteur, BR Fernsehen („Münchner Runde“)

Verleihung des Preises zum Tag der Pressefreiheit
Vor der Podiumsdiskussion findet die Preisverleihung des BJV-Wettbewerbs zum Tag der Pressefreiheit 2019 (Einsendeschluss war am 22. April 2019) statt.

Anmeldung
Wir bitten um Ihre Anmeldung unter E-Mail an Waltraud Paul: paul@bjv.de.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Gäste sind herzlich willkommen!

Mit kollegialen Grüßen

Michael Busch
Vorsitzender des BJV

Termine

Juli 2019

M D M D F S S
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
 
 
12
 
 
14
 
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
 
23
 
24
 
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 

Seminare

Ausstellungen

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.