DJV Logo

FG Freie Journalisten | Online

Netzkonferenz „Freier Journalismus in Bewegung“

Am 18.3. (ab 11 Uhr) & 19.3. (9.30 Uhr) – jetzt anmelden, kostenlose Teilnahme!

Zeit:
Mittwoch, 18. März 2020 -
11:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Donnerstag, 19. März 2020 -
09:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Ort:

Webkonferenz

Liebe Kolleginnen,
liebe Kollegen,

aus Gründen des Gesundheitsschutzes für Teilnehmer/innen und Dritte im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Corona-Virus wird die für den 18./19. März geplante Tagung „Freier Journalismus in Bewegung“ verschoben; ein neuer Termin steht noch nicht fest.

Wir möchten den Mitgliedern aber gleichwohl für den 18./19. März die Gelegenheit zur Diskussion und Weiterbildung bieten: mit einer per Internet durchgeführten Onlinekonferenz, kostenlos und von zuhause ohne Probleme nutzbar.

Dazu versuchen wir gerade, möglichst viele Angebote aus der Tagung auch für online anzubieten und auch ein „Mehr“ zu bieten: ein Einführungs-Webinar zum Thema, welche Ansprüche und Möglichkeiten Freie angesichts des Corona-Virus haben, ab 11:00 Uhr am Mittwoch, 18. März, am Donnerstag, ab 9.30 Uhr.

Jetzt anmelden – kostenlose Teilnahme
Die Anmeldung für die Webkonferenz ist bereits möglich unter journalistenwebinar.de.

Geplantes Programm (Stand: 12. März 2020; Achtung, es sind noch Änderungen möglich)

Mittwoch, 18. März

11:00 Uhr – 12:30 Uhr Corona und die Freien: Was tun?
Aufträge brechen weg, Quarantäne droht, Krankheit: welche Ansprüche haben Freie, was zahlen Ämter, Krankenkasse oder Berufsgenossenschaften? Welche Möglichkeiten haben Freie, in dieser Situation zurechtzukommen?
Referent: Michael Hirschler, DJV-Referat Freie Journalisten, Anne Webert, freie Journalistin und Vorsitzende DJV-Fachausschuss Freie Journalisten

13:30 Uhr – 13:50 Uhr Frei in Europa
Wie sich Organisationen besser für Freie einsetzen können: „Organising freelance journalists - learning from France and the Netherlands” (in englischer Sprache)
Becky Wright, Trainerin Unions 21, Vereinigtes Königreich

14:00 Uhr – 15:30 Uhr Organisations-Workshop
„How can we organise freelance journalists in Germany? Where do we start?“ (in englischer Sprache)
Becky Wright, Trainerin Unions 21, Vereinigtes Königreich

16:00 Uhr – 17:30 Uhr Medienvielfalt durch Vernetzung
Mediengründung und Förderprogramme: Perspektiven angesichts der Marktmacht von Verlagen und Plattformen
Konny Gellenbeck, taz Panter Stiftung, Thomas Schnedler, Vertreter Forum Gemeinnütziger Journalismus

16:00 Uhr – 17:30 Uhr Frei handeln
Verhandlungsstrategien im Realitäts-Check
Tanja Schürmann, Verhandlungscoach; Christoph Hölscher, Vertreter RBB Pro, Berlin; Thomas Wheeler, Redakteur, Mitglied des Personalrats des Deutschlandradios und der DJV-Tarifkommission

Donnerstag, 19. März

09:30 Uhr – 10:10 Uhr Impuls: Konzepte
Schwachstellen erkennen, langfristige Erfolge anvisieren
Constanze Elter, freie Fachjournalistin und Autorin für Finanzen und Steuern

10:15 Uhr – 11:30 Uhr „Safety first“

Absicherung, Finanzen und Lebensarbeitzeitmodelle im kritischen Dialog
Constanze Elter, freie Fachjournalistin und Autorin für Finanzen und Steuern; Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur Finanztip; Martin Schrader, Vorstandsvorsitzender Pensionskasse Rundfunk; Magdalena Ziomek / Sebastian Hoffmann, Smart Genossenschaft, Berlin

11:45 Uhr – 13:00 Uhr „Freier Journalismus läuft“ - Selfcare und Gesundheit

Die neue Bewegungsdebatte in der Arbeitswelt - Ursachen, Methoden, Grenzen
Jörg Feldmann, Pressereferent Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund; Thomas Roos, freier Journalist und Aktionsradler

Kreativ-Workshops (per Internet)

Mittwoch, 18.3., 14:00 Uhr – 15:30 Uhr Vortrag: „Neue Trends aus dem Selfpublishing“
Ruprecht Frieling, Verleger und freier Journalist, Berlin

Donnerstag, 19.3., 10:15 Uhr – 11:45 Uhr Vortrag: „Komplexe Inhalte selbst produzieren und als Bücher, Zeitschriften oder Apps vertreiben“
Hans-Werner Rodrian
, freier Journalist, SRT Redaktionsbüro München

Wir hoffen, Sie nächste Woche auf der Netzkonferenz begrüßen zu dürfen sowie auch bei der dann voraussichtlich im Sommer stattfindenden Präsenzveranstaltung wiedersehen zu können.

Im Namen der Veranstaltungsorganisation

mit freundlichen Grüßen
Michael Hirschler, DJV

Jetzt anmelden – kostenlose Teilnahme
Die Anmeldung für die Webkonferenz ist bereits möglich unter journalistenwebinar.de.

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.