DJV Logo

Geschäftsstelle | Webinar

Digitale Detektivarbeit: Praxis-Webinar zur Verifikation von Quellen im Netz

ab 9. September 2020 (Vier Mittwoche in Folge), jeweils 17 bis 18.15 Uhr – mit Bernd Oswald & Thomas Mrazek

Zeit:
Mittwoch, 9. September 2020 -
17:00 Uhr bis 18:15 Uhr
Mittwoch, 16. September 2020 -
17:00 Uhr bis 18:15 Uhr
Mittwoch, 23. September 2020 -
17:00 Uhr bis 18:15 Uhr
Mittwoch, 30. September 2020 -
17:00 Uhr bis 18:15 Uhr
Ort:

Webinar

Liebe Kolleginnen,
liebe Kollegen,

die Überprüfung von Quellen und Inhalten ist die journalistische Kernkompetenz. Gerade im Internet, wo Gerüchte, Falschnachrichten, Manipulation und Desinformation an der Tagesordnung sind

Auch bei der Online-Recherche geht es darum, die W-Fragen zu beantworten: Wer hat was wann wo und warum veröffentlich? Erfolgreiche Verifikation bzw. Falsifikation ist das Zusammenspiel von kreativer Recherche und gekonntem Einsatz geeigneter (Open Source-)Tools. Wie man beide Techniken kombiniert, um Quellen und Inhalte zu verifizieren, üben wir in vier 75-minütigen Sitzungen.

Folgende Inhalte werden behandelt:

  • „Fake News“, Hoax, Satire, Propaganda, Desinformation und Co: Kleine Kategorisierung von Falschnachrichten. Wie sich Falschnachrichten verbreiten
  • Wer schreibt: Quellencheck im Netz (Spuren im Netz checken: Website, Soziale Netzwerke, Who-Is-Abfrage)
  • Um was geht es: Gibt es einen faktischen Kern, wie sieht er aus, in welchem Kontext ist er zu sehen?
  • Verifikation von Bildern und Videos (Reverse Image Search, Lokalisierungstechniken, Aufnahmezeit ermitteln, Wetterdaten checken, Kartendienste, Metadaten-Check, sind Manipulationsspuren sichtbar)
  • Kreative Suche (z.B. in Datenbanken, Verzeichnissen, Fahrplänen).
  • Kombination verschiedener Rechercheergebnisse, Urteil fällen.

Referenten: Bernd Oswald, freier Online-Journalist, Medientrainer, journalisten-training.de und Assistenz durch Thomas Mrazek, Pressereferent BJV, Vorsitzender Fachgruppe Online und Bildungsbeauftragter im BSW des BJV.

Termine: Mittwoch, 09.09.2020 (erster Tag), dann jeweils am Mittwoch, 16., 23. und 30.09.2020

Veranstaltungsort: Webinar
Zeit: jeweils von 17.00 Uhr bis 18.15 Uhr
Kostenbeitrag: Mitglieder 95,00 Euro / Nicht-Mitglieder 190,00 Euro

Die jeweiligen Webinar-Sitzungen werden aufgezeichnet und können auch im Nachhinein noch abgerufen werden.

Anmeldung bitte bis 31. August 2020 per E-Mail an Monika Schulz: schulz@bjv.de

Teilnehmer:
Das Webinar richtet sich an Journalistinnen und Journalisten, die ihre digitalen Recherchekompetenzen erweitern und vertiefen wollen: Sowohl, was Recherchetechniken als auch dafür geeignete Tools betrifft.

Teilnahmebedingungen:
Der Kostenbeitrag muss innerhalb von drei Tagen nach Rechnungsstellung auf das Konto des Bildungs- und Sozialwerks,
IBAN DE82 7009 0500 0004 1200 00,
BIC GENODEF1S04
,
bei der Sparda-Bank München überwiesen werden. Bitte unbedingt die Rechnungsnummer angeben. Bei einem Rücktritt bis eine Woche vor Webinarbeginn ist der halbe Kostenbeitrag fällig, innerhalb von sieben Tagen vor Webinarbeginn der volle Kostenbeitrag.

-> Weitere Journalist*innen-Seminare des BSW
-> Bitte beachten Sie auch unser spezielles Angebot für freie Journalist*innen: FREItag 2020 am 9., 16., 23. und 30. Oktober.

Termine

Dezember 2020

M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Seminare

Ausstellungen

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.