DJV Logo

w0009_wasser_bis_zu_den_daechern_4_6.jpg

Pressefoto des Jahres: Landunter
Foto: 
Armin Weigel

FG Bildjournalisten | Stadtsparkasse Aschaffenburg

Pressefoto Bayern 2013 – Ausstellung in der Stadtsparkasse Aschaffenburg

In Kooperation mit der Stadtsparkasse Aschaffenburg und dem "Main-Echo"

Zeit:
Dienstag, 15. Juli 2014 - 09:00 Uhr bis Freitag, 8. August 2014 - 18:00 Uhr
Ort:

Stadtsparkasse Aschaffenburg
Friedrichstraße 7
63739 Aschaffenburg

Eine Jury des Bayerischen Journalisten-Verbandes (BJV) hat eine Aufnahme des dpa-Fotografen Armin Weigel aus Straubing zum Pressefoto des Jahres 2013 gekürt. Das Bild zeigt eine Szene der sommerlichen Naturkatastrophe an der Donau. Nach einem Dammbruch ragten die Dächer einer überfluteten Kleingartenanlage wie ein schaurig-schönes Mosaik aus dem gelben Wasser. Aufgenommen wurde das Pressefoto des Jahres 2013 im Juni in der Nähe von Deggendorf. Der Fotograf aus Niederbayern erhält ein Preisgeld von 2500 Euro.

Zusätzlich wurden Fotos in folgenden Kategorien ausgezeichnet: Tagesaktualität, Bayern – Land & Leute, Kultur, Sport, Energie und Umwelt, Serie und Nachwuchsfotografie. Die Preise sind mit knapp 10.000 Euro dotiert.

Den Wettbewerb um das „Pressefoto des Jahres“ veranstaltet der Bayerische Journalistenverband seit 1995, erst in Unterfranken und seit 1999 bayernweit. Der Wettbewerb soll die hohe Qualität von Pressefotos heute aufzeigen und deutlich machen, dass professionelle Arbeit eine angemessene Bezahlung verdient.

90 der besten Bilder, die im Wettbewerb um das „Pressefoto des Jahres“ eingereicht wurden, werden in einer Wanderausstellung in verschiedenen bayerischen Städten gezeigt.

Alle Siegerbilder und den Katalog zu Pressefoto Bayern 2013 (blätterbare und PDF-Version) finden Sie hier.

Termine

Dezember 2020

M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Seminare

Ausstellungen

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.