Vorstand | Online

Mobiles Arbeiten, Technik, Betriebsvereinbarung – wie sieht der Alltag aus?

Gesprächsrunde mit drei Experten am Montag, 15.3., 18 bis 20 Uhr

Zeit:
Montag, 15. März 2021 -
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort:

Online

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach unserer Auftaktveranstaltung zum Homeoffice am 2. März vertiefen wir nun in einer BJV-internen Reihe einzelne Aspekte der mobilen Arbeit. Neben Informationen und Tipps von Experten möchten wir dabei vor allem auch Ihre Fragen beantworten. Zu diesen Themenabenden, die von den BJV-Bezirksverbänden organisiert werden, können sich alle BJV-/DJV-Mitglieder anmelden.

Der Bezirksverband Mainfranken widmet den fünften Themenabend dem redaktionellen Alltag. Wie regeln Verlage Homeoffice und mobiles Arbeiten? Was sehen Betriebsvereinbarungen vor, die Zeitungshäuser bereits zu Kurzarbeit und zu mobilem Arbeiten abgeschlossen haben oder die gerade vor dem Abschluss stehen?

Drei Redakteure und Betriebsräte geben Tipps aus der Praxis für Festangestellte und für Freie, für Fotografinnen und Fotografen.

Wir laden Sie herzlich ein zur Online-Veranstaltung am

Montag, 15. März 2021, 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr – via Zoom
Mobiles Arbeiten, Technik, Betriebsvereinbarung – wie sieht der Alltag aus?

Redner sind:

  • Dirk Ceelen, Onlineredakteur und Betriebsrat beim Main-EchoAschaffenburg
  • Alois Knoller, Redakteur und Betriebsrat bei der Augsburger Allgemeine und
  • Josef Schäfer, Redakteur und Betriebsratsvorsitzender bei der Main-Post Würzburg und Vorsitzender der Fachgruppe Betriebsräte im BJV. 

Es moderiert Stefan Gregor, Fotograf beim Main-Echo Aschaffenburg und Vorsitzender des Bezirksverbandes Mainfranken. 

Anmeldung
Wir bitten um Ihre Anmeldung bis zum Freitag, 12. März 2021 an Reingard Fabritius: fabritius@bjv.de.
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor der Online-Podiumsdiskussion die Zugangsdaten, mit denen Sie sich am 15. März 2021 einloggen können. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Es gibt noch einen weiteren Themenabend, zu dem Mitglieder noch eingeladen werden:

Mittwoch, 17. März 18.00 Uhr – 20.00 Uhr. Alles was Recht ist. BJV-Justiziare klären rechtliche Fragen zu Homeoffice und mobilem Arbeiten.

Mit Dennis Amour, Rechtsanwalt und BJV-Geschäftsführer und
BJV-Justiziar Stefan Marx.

Bitte merken Sie sich diese Termine bereits vor.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Busch, BJV-Vorsitzender

Weitere Themenabende zum Thema Homeoffice

  • Dienstag, 2. März, 18 Uhr bis 20 Uhr
    Diskussionsrunde Homeoffice – Paradies oder Hölle?
    Referent*innen: Michael Busch, Vorsitzender Bayerischer Journalisten-Verband, Prof. Dr. Bettina Kohlrausch, Wissenschaftliche Direktorin des WSI der Hans-Böckler-Stiftung, Andrea Kümpfbeck, stellvertretende Chefredakteurin Augsburger Allgemeine, Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Bayerischen Landtag
    Bericht von Michaela Schneider: Arbeiten im Homeoffice: Weder Paradies noch Hölle
  • Donnerstag, 4. März, 18 Uhr bis 20 Uhr
    In den Lockdown – aus dem Sinn? Organisation, Kooperation und Technik
    Referent: Impulsvortrag von Tobias Weidemann,Redakteur t3n und Berater, Augsburg.
    Bericht von Michaela Schneider: „Tür auf, Tür zu“ funktioniert auch virtuell
  • Mittwoch, 10. März, 18 Uhr bis 20 Uhr
    Fit und gelassen im Homeoffice

    Referentin: Dr. Christiane Stempel, Psychologin und Dozentin für Arbeits- und Organisationspsychologie an der FernUniversität Hagen
    Bericht von Michaela Schneider: „Das Gefühl fehlt, ob man in der Norm ist“

  • Donnerstag, 11. März, 18 Uhr bis 20 Uhr
    Das FREIE am „Freien“ – Wirtschaftlichkeit und strukturelles Arbeiten
    Referentin: Anne Webert, Kamerafrau, Fotografin und Vorsitzende des DJV-Fachausschusses Freie,
    Bericht von Michaela Schneider: Ein Gute-Laune-Vorrat im Arbeitsalltag

Zu diesem Themenabend können sich alle BJV-/DJV-Mitglieder anmelden (bitte nennen Sie die von Ihnen gewünschte Termine): Reingard Fabritius, fabritius@bjv.de:

  • Mittwoch, 17. März , 18 Uhr bis 20 Uhr
    Alles was Recht ist
    Referenten:
    BJV-Justiziare klären rechtliche Fragen zu Homeoffice und mobilem Arbeiten.
    Mit Dennis Amour, Rechtsanwalt und BJV-Geschäftsführer und BJV-Justiziar Stefan Marx.

Das Titelthema unseres BJVreport 1/2021 beschäftigt sich auch mit verschiedenen Aspekten des Homeoffice.

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.