DJV Logo

Gesamtsieger

Andreas Gebert:
Freude

Neue zweitstärkste Kraft in Bayern sind die Grünen - und wie. Sie erreichen bei der Landtagswahl 17,6 Prozent der Stimmen, entsprechend groß ist der Jubel nach der ersten Hochrechnung am 14. Oktober 2018 im Münchner Maximilianeum bei Henrike Hahn, Mitglied im Landesvorstand Bayern, und dem Fraktionsvorsitzenden im Bundestag Anton Hofreiter. Der Bundesvorsitzende Robert Habeck (Mitte) dagegen kann das Glück noch gar nicht fassen.

Sieger Kategorie Bayern - Land & Leute

Christina Czybik:
Der Nikolaus und seine Buttnmandl

Das bayerische Wort buttn bedeutet so viel wie scheppern, rütteln. Und das tun die Buttenmandl kräftig mit ihren Schellen, wenn sie den Nikolaus auf seinem Weg durch die Dörfer im Berchtesgadener Land begleiten. Ein alter heidnischer Brauch, mit dem ursprünglich der Winter ausgetrieben wurde. Eine Hanseatin hat die wilden Kerle am 5. Dezember 2017 in Schönau am Königssee aufgenommen.

Sieger Kategorie Kultur

Matthias Endriß:
Licht-Labyrinth

Seit 2006 lässt die Aktion „Kronach leuchtet“ die oberfränkische Stadt jeweils im Frühjahr in neuem Licht erstrahlen. Das Labyrinth der Firma Max Frank auf der Festung Rosenberg ist 2018 das bisher größte selbstleuchtende Einzelkunstwerk in der Geschichte des Festivals.

Sieger Kategorie Serie

Stefan Gregor:
In der Todesfabrik

Eine Reportage aus dem Konzen­trations­lager Auschwitz. Das trübe November­wetter und der Schnee geben der Szenerie ein beklemmendes Gepräge. Durch die politischen Veränderungen in Europa ist das Gedenken an die Schrecken der Nazizeit aktueller denn je.

Sieger Kategorie Sport

Peter Schatz:
Emotionaler Abschied

Die kroatische Präsidentin Kolinda Grabar-Kitarovic küsst am 15. Juli 2018 im Trikot ihrer Nationalmannschaft den WM-Pokal.

Ein Abschied.

Denn die Trophäe nehmen die Franzosen nach dem Finale der Fußball-Weltmeisterschaft im Moskauer Luzhniki-Stadion mit nach Hause. Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron (links) und FIFA-Präsident Gianni Infantino amüsieren sich.

Sieger Kategorie Tagesaktualität

Lino Mirgeler:
Gedenken an die Opfer des NSU

Demonstranten halten am 11. Juli 2018 in München die Porträts der NSU-Opfer in den Händen. Am Morgen dieses Tages war der Prozess gegen fünf mutmaßliche Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund mit Schuldsprüchen zu Ende gegangen. Die waren nach Ansicht der Opferfamilien zu milde ausgefallen.

Sieger Kategorie Umwelt & Energie

Andreas Gebert:
Auf dem Trockenen

Boote liegen am 7. August 2018 neben einem Steg im Forggensee auf dem Trockenen. Schuld sind aber dieses Mal nicht Klimawandel oder ausbleibender Regen. Vielmehr wird der zwölf Kilometer lange Stausee in der Nähe von Füssen für Reinigungsarbeiten teilweise abgelassen.

Sieger Nachwuchspreis

Paul Dittmann:
Marrakesch

Gegensätzliche Szenen aus Marokko. Winterliche Stille im Jardin Majorelle vor dem Haus des Modeschöpfers Yves Saint Laurent in Marrakesch. Als Kontrast zu Betonstraßen und dem pittoresken Ourika-Tal mit seinen Berberdörfern.

Pressefoto Bayern 2018

Die Zeit einfrieren – alle Bilder im Überblick

Pressefoto Bayern 2018: Die Sieger. Ihre Bilder

Sie sind Zeitzeugen, halten Momente fest, um sie in Form von Dokumenten wieder zur Verfügung stellen zu können. Pressefotografinnen und -fotografen haben eine besondere Aufgabe, die in Zeiten der Schnelllebigkeit immer wichtiger wird. Sie können die Geschwindigkeit anhalten, sie einfrieren, um Ereignisse unabhängig, und das mag paradox klingen, von Zeit und Raum entkoppelt, immer und immer wieder zeigen zu können. Gute Pressefotografen, die das können und sich dieser Aufgabe bewusst sind, liefern daher Beispiele für guten und ehrlichen Journalismus.

Der Wettbewerb Pressefoto Bayern will diese Funktion und die Bedeutung der Pressefotografen in den Fokus der Öffentlichkeit stellen. Das leistet dieser Wettbewerb seit nunmehr 19 Jahren und ich habe den Eindruck, dass diese Aufgabe des Wettbewerbs immer wichtiger wird. Auf der einen Seite stehen die Fotografen, die im Rahmen von Einsparungen, der Idee des multimedialen Arbeitens immer weniger werden. Die in einer ungleichen Konkurrenz zu Hobbyfotografen arbeiten müssen, die ihre Bilder kostenlos zur Verfügung stellen und im Zeichen der Sparbemühungen der Medienunternehmen auf fruchtbaren Boden treffen.

Auf der anderen Seite steigt die Bedeutung des Bildes immer mehr. Nicht Beliebigkeit zählt, sondern die Einzigartigkeit, es soll das bedeutungsvolle Foto sein, nicht das nichtssagende, das es schon in hundertfacher Ausfertigung gibt. Widersprüche, die auch der Wettbewerb nicht auflösen kann. Er kann aber mit seinen fast 800 Einsendungen und der hohen Qualität der Bilder eindrucksvoll belegen, welche Rolle Fotografen im Journalismus spielen.

Keine leichte Aufgabe für die Jury, die wieder einmal in einer mehrstündigen Sitzung die Sieger in sieben Kategorien sowie das Pressefoto Bayern 2018 bestimmte. Die besten Arbeiten werden in einer Wanderausstellung präsentiert, die in ausgewählten Städten Bayerns Station macht – und inzwischen auch außerhalb Bayerns für große Aufmerksamkeit sorgt. Glücklich sind wir vom Bayerischen Journalisten-Verband, dass die Ausstellungstour traditionell im Bayerischen Landtag ihren Anfang nimmt.

Wir danken an dieser Stelle unserer neuen Schirmherrin, Landtagspräsidentin Ilse Aigner, für deren Interesse an der Arbeit der Pressefotografen. Unser Dank gilt aber auch unserer bisherigen Schirmherrin Barbara Stamm, die den Wettbewerb über viele Jahre begleitet hat und immer ein offenes Ohr für die Anliegen und Sorgen der Bild-Journalisten bewies. Ich wünsche der Ausstellung die kritische Aufmerksamkeit zahlreicher Betrachter.

Michael Busch
BJV-Vorsitzender

Video zur Preisverleihung von Rainer Reichert (4:04 Min.)

Ausstellungstermine

Weitere Termine folgen noch und werden hier, sowie auf unserer Termin-Seite, in unserem Newsletter und bei Facebook und Twitter bekanntgegeben.

Neu: Pressefoto Bayern bei Instagram (seit Ende Januar 2019): instagram.com/pressefotobayern.

Die Ausgezeichneten

Alle Bilder im Überblick

Gesamtsieger

Andreas Gebert

Sieger Kategorie Bayern - Land & Leute

Christina Czybik

Sieger Kategorie Kultur

Matthias Endriß

Sieger Kategorie Serie

Stefan Gregor

Sieger Kategorie Sport

Peter Schatz

Sieger Kategorie Tagesaktualität

Lino Mirgeler

Sieger Kategorie Umwelt & Energie

Andreas Gebert

Sieger Nachwuchspreis

Paul Dittmann