Gesamtsieger

Wolf Heider-Sawall:
Doktor der Herzen

Wahlkämpfer auf Zeit. Darauf haben seine Anhänger lange gewartet: Karl-Theodor zu Guttenberg, der Kulmbach einst als „Mitte seines Herzens“ bezeichnet hat, kehrt am 30. August 2017 in der dortigen Stadthalle auf die politische Bühne zurück. Es ist der erste von mehreren Auftritten für die CSU im Bundestagswahlkampf. Über 1000 Menschen kamen in die überhitzte Halle, um den „Doktor der Herzen“ zu sehen.

Sieger Kategorie Bayern - Land & Leute

Günter Distler:
Der Bierholer

Zwei mehr gehen nimmer: Michael Sturm, Kellner aus Mühlhausen, will am 20. August 2017 beim Jura-Volksfest in Neumarkt/Oberpfalz den Weltrekord im Maßkrug-Tragen einstellen, der bei 26 vollen Krügen liegt. Sturm startet unter der Anfeuerung seiner Fans mit 28 Maß, bringt aber zwei davon nur leer ins Ziel.

Sieger Kategorie Kultur

Sven Hoppe:
Alice im Wunderland

Nationaltheater München: Ksenia Ryzhkova tanzt und singt die Rolle der „Alice im Wunderland“. Aufgenommen am 31. März 2017 während einer Fotoprobe für das Ballett zur Musik von Joby Talbot unter der einfallsreichen Regie von Bob Crowley.

Sieger Kategorie Serie

Florian Bachmeier:
Hope Interrupted II

Die Menschen in den Lagerhallen auf dem Areal hinter dem Belgrader Hauptbahnhof sind ohne Hoffnung. Zeitweise leben dort 3000 gestrandete Flüchtlinge aus Pakistan und Afghanistan, wo sie von Hilfsorganisationen betreut werden. Aufgenommen im Februar und März 2017.

Sieger Kategorie Sport

Karl-Josef Hildenbrand:
Abgehoben

Der deutsche Skispringer Markus Eisenbichler bereitet sich unter der Großschanze auf den Wettbewerb vor. Der Athlet ist beim Aufwärmtraining mit seinem Betreuer am 1. März 2017 bei der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft im finnischen Lahti.

Sieger Kategorie Tagesaktualität

Sebastian Widmann:
Erschöpfung

Die Vorsitzende der CDU, Angela Merkel, und der Vorsitzende der CSU, Horst Seehofer, stellen sich am 6. Februar 2017 in der CSU-Landesleitung München nach der gemeinsamen Präsidiumssitzung den Fragen der Presse.

Sieger Kategorie Umwelt & Energie

Georg Barth:
Stierjagd

Ausgebrochene Stiere verstecken sich am 24. Mai 2017 bei Reithofen (Landkreis Erding) in einem Rapsfeld. Auch Reiter nehmen die Verfolgung auf. Schließlich gelingt es, eines der Tiere mit einer Schlinge wieder einzufangen.

Sieger Nachwuchspreis

Corinna Guthknecht:
I like to dance

"Ndithanda ukudanisa - I like to dance" antworten die Kinder aus einem südafrikanischen Township, wenn man sie fragt, warum sie zum Ballettunterricht gehen. Sie stammen meist aus ärmlichen Verhältnissen und finden in der Zama Dance School in Gugulethu einen Raum, um ihre Freude. Trauer und Wut im Tanz auszudrücken. Aufgenommen im März, April und Mai 2017 in Kapstadt/Südafrika.

Pressefoto Bayern

Lichtbildner des Zeitgeschehens

Pressefoto Bayern 2017: Die Sieger. Ihre Bilder.

„Pressefotografen stellen für Print- und Onlinemedien reproduktionsfähige Bilder von Personen, Vorgängen oder Ereignissen her. Sie sind die Lichtbildner des Zeitgeschehens.“ Sehr einfach und nüchtern klingt diese Aussage, die sich in diversen Lexika findet. Sie ist nicht falsch, aber sie sagt wenig über diese Art der Fotografie, wenig über die Menschen, die diese Profession ausüben. Denn Pressefotografen sind deutlich mehr.

Pressefoto Bayern im Video von Rainer Reichert (4:30 Min.)

Sie versuchen immer wieder diesen einen Moment einzufangen, den Augenblick, der eine ganze Geschichte erzählt. Sie sind Kreativkünstler, denn ohne sie würde es immer nur ein und dieselbe Aufnahme der Person, des Vorganges, des Ereignisses geben. Immer wieder neue Perspektiven wählen, Kleinigkeiten hervorheben, das ist das Besondere bei den Pressefotografen. Und das in der Regel mit einer engen zeitlichen Vorgabe. Zum Teil bedingt durch das Ereignis an sich, weil dieses eben nicht mehr reproduzierbar ist, zum Teil durch den immer dichter werdenden Terminkalender, der eine zusätzliche Belastung für die Fotografen darstellt.

Es sind keine Studioaufnahmen, keine gestellten Bilder, die das gute Pressefoto ausmachen. Es sind vielmehr das geschulte Auge, die Beherrschung der Technik und das Wissen guter Journalisten. Als Lichtbildner des Zeitgeschehens tragen sie aber auch eine große Verantwortung, weil sie damit Wahrheiten in die Öffentlichkeit tragen und vermeintliche Wahrheiten enthüllen.

Die Teilnehmer des Wettbewerbs Pressefoto Bayern 2017 zeigen genau das. Ihre Aufnahmen sprechen für sich. Sie sind nicht für Kunstsammler angefertigt, obwohl viele Bilder dieses Potential haben, sie sind nicht für das heimische Album gemacht, auch wenn viele Bilder intimste Momente wiedergeben.

Es sind Fotos, die im Rahmen des „ganz normalen Jobs“ entstanden sind. Reproduktionsfähige Bilder von Personen, Vorgängen oder Ereignissen.
So einfach und nüchtern ist das.

Michael Busch
BJV-Vorsitzender

Bis 17. Oktober 2018 bei Pressefoto Bayern 2018 und Pressefoto Unterfranken 2018 bewerben
Jetzt mitmachen: Wir suchen wieder Bayerns beste Pressefotos, hier finden Sie alle Informationen und das Bewerbungsformular.
Ebenso suchen wir wieder Unterfrankens beste Pressefotos, hier finden Sie alle Informationen und das Bewerbungsformular.

Weitere Ausstellungstermine Pressefoto Bayern 2017 im Jahr 2018

Weitere Ausstellungen finden aktuell Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut Rom und der Vereinigung der Italienisch-deutschen Kulturinstitute ACIT statt.

Die Ausgezeichneten

Alle Bilder im Überblick

Gesamtsieger

Wolf Heider-Sawall

Sieger Kategorie Bayern - Land & Leute

Günter Distler

Sieger Kategorie Kultur

Sven Hoppe

Sieger Kategorie Serie

Florian Bachmeier

Sieger Kategorie Sport

Karl-Josef Hildenbrand

Sieger Kategorie Tagesaktualität

Sebastian Widmann

Sieger Kategorie Umwelt & Energie

Georg Barth

Sieger Nachwuchspreis

Corinna Guthknecht