header_website.png

Foto: 
Stefan Gregor / Grafik: Christian Petrovits

Rainer Reichert Preis

Der BJV sucht die besten Beiträge zum Thema Pressefreiheit

In diesem Jahr mit drei Kategorien – Einsendeschluss ist am 18. April 2024

München, 16.02.2024

Der BJV schreibt zum zehnten Mal den bundesweiten Wettbewerb zum Tag der Pressefreiheit aus. Zur Erinnerung an unseren 2019 gestorbenen Kollegen Rainer Reichert heißt der Wettbewerb seit diesem Jahr Rainer-Reichert-Preis zum Tag der Pressefreiheit. Dieser wird in den Kategorien Video, Audio und Text/Multimedia vergeben, außerdem gibt es den Sonderpreis "Junger Journalismus". Die Sieger*innen erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro.

Ausgezeichnet werden journalistische Werke, die sich herausragend mit dem Wert der Pressefreiheit auseinandersetzen. Teilnehmen können hauptberufliche Journalist*innen, die ihren Wohnsitz oder Arbeitsplatz in Deutschland haben. Die Mitgliedschaft im BJV oder DJV ist keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Journalist*innen in Ausbildung (Volontariat, Journalistenschulen, Universitäten und Hochschulen der Fachbereiche Journalismus, Gestaltung und Design) können sich zudem auch in diesem Jahr wieder für einen Sonderpreis „Junger Journalismus“ bewerben. Das Preisgeld beträgt 1000 Euro (Sponsor ist das Versorgungswerk der Presse).

Eingereicht werden können auch Beiträge, die zum Beispiel in Beilagen oder Sendungen zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai 2024 veröffentlicht werden, aber zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses bereits produziert sind.

Unten finden Sie die Teilnahmebedingungen und die Anmeldeformulare für den allgemeinen BJV-Wettbewerb zum Tag der Pressefreiheit 2024 sowie für den Sonderpreis „Junger Journalismus“.

Einsendeschluss ist am Donnerstag, 18. April 2024. (Aufgrund der großen Nachfrage wurde der Einsendeschluss vom 15. auf den 18. April verlängert)

Ihre Einreichung schicken Sie per Post an die BJV-Geschäftsstelle oder per Mail an service@bjv.de.

Die Preisverleihung findet am Freiag, den 03. Mai in der Bayerischen Landesbank in München statt. Weitere Infos dazu in Kürze.

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.