DJV Logo

DJV-Landesvorstand

Absage des virtuellen DJV-Verbandstags am 08. und 09.11.2020

DJV plant Thementage – BJV-Delegiertenversammlung findet statt

München, Berlin, 30.10.2020

Der DJV-Bundesvorstand hat auf Grund der besorgniserregenden Entwicklung der Corona-Pandemie und die ab dem 2. November geltenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen, den diesjährigen DJV-Verbandstag am 8. und 9. November abzusagen.

Die Anwesenheit eines Kernteams von etwa 40 Kolleginnen und Kollegen, die für den reibungslosen Ablauf der digitalen Veranstaltung zwingend notwendig gewesen wäre, ist nicht zu verantworten. Der DJV bedauert diesen Schritt sehr, musste diese Entscheidung aber in der Verantwortung für die Gesundheit aller Akteure so treffen.

BJV-Delegiertenversammlung findet statt
Der Geschäftsführende Vorstand des BJV hat sich dafür entschieden, um das weitere Vorgehen mit den Delegierten aus Bayern besprechen zu können, die für Montag, 02.11.2020 von 18:00 bis 20:00 Uhr geplante Zoom-Delegiertenversammlung stattfinden zu lassen und wäre den Kolleg*innen trotz der Absage des virtuellen DJV-Verbandstages für ihre Teilnahme an der Versammlung dankbar. Die Zoom-Zugangsdaten gehen den Delegierten am Montag per Mail zu.

DJV plant Thementage
Der DJV plant nun mehrere Thementage als Videokonferenzen in der nächsten Zeit. Diese Entscheidung fasste der DJV-Bundesvorstand einstimmig. Die geplanten DJV-Thementage sollen sich unter anderem der Medienpolitik und dem Rundfunk widmen und durch eine Diskussionsrunde oder ein Impulsreferat eingeleitet werden. Die Termine wie auch die Feinkonzeption werden demnächst erarbeitet.

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.