DJV Logo

Am 1. Februar 2011 begann Ulrich Wilhelms Amtszeit als Intendant des Bayerischen Rundfunks
Foto: Ralf Wilschewski/BR

Fachgruppe Rundfunk

BR-Intendant Ulrich Wilhelm verzichtet auf dritte Amtszeit

Der 59-Jährige leitet den Sender seit knapp zehn Jahren – seine Amtszeit endet im Februar 2021

München, 10.07.2020

Ulrich Wilhelm (59) will nach zehn Jahren als Intendant des Bayerischen Rundfunks nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren. Seine Zeit als BR-Intendant endet damit im Februar 2021, in sieben Monaten.

„Er hat den BR erfolgreich auf den Weg des Umbaus zu einem trimedialen Medienhaus gebracht“, schreibt der BR in einer Pressemitteilung. Darin erklärte Wilhelm u.a.:

„Ich habe zusammen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BR vieles auf den Weg bringen, umsetzen und die Transformation des BR zu einem trimedialen Medienhaus mitgestalten dürfen. Dafür bin ich sehr dankbar.

Ich bin überzeugt, dass im Februar nächsten Jahres der richtige Zeitpunkt ist, das Haus zu übergeben. Entscheidende Etappen unseres Umbauprozesses und die Regionalisierung sind erfolgreich abgeschlossen.

In den verbleibenden sieben Monaten werde ich mich weiter mit ganzer Kraft und Leidenschaft für unser Haus einbringen. Es steht für mich außer Frage, dass der BR dann eine erstrangige Persönlichkeit als Intendantin oder Intendant haben wird.“

Mehr über Ulrich Wilhelm auf der BR-Website.

Rundfunkrat entscheidet über Nachfolger*in
Über die Nachfolge für Wilhelm entscheidet der Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks. Mitglied in diesem 50-köpfigen Gremium ist Harald Stocker, Vorsitzender der Fachgruppe Rundfunk im BJV.

Ulrich Wilhelm war mehrmals Gast bei BJV-Veranstaltungen und Gesprächspartner im BJVreport, u.a. „Wir brauchen ein europäisches Ökosystem im Netz“, Diskussionsrunde; „Eine europäische digitale Infrastruktur für alle“: Interview von Maria Goblirsch im BJVreport 3/2019 und „Wir müssen nicht jeden Hype mitmachen“: Interview mit Senta Krasser und Michael Anger im BJVreport 4/2012.

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.