DJV Logo

Sehr anregendes Gespräch: Robert Arsenschek und Cordt Schnibben
Foto: Marcus Schlaf

BJV-Geschäftsstelle

ABP-Journalistenpreise 2019: Reporterlegende als Ehrengast

Cordt Schnibben diskutierte über das Handwerk des Schreibens

München, 17.05.2019

Die Akademie der Bayerischen Presse (ABP) verlieh am Donnerstag wieder ihre Journalistenpreise. Den Reportagepreis gewann Christiane Krodel, Redakteurin der Nürnberger Zeitung, für ihren Text „Wenige Minuten können ein ganzes Leben zerstören“ (online unter dem Titel „Nach Messer-Attacke: Nürnberger Opfer schildert Leidensweg“). Krodel nahm übrigens als Mentee in der sechsten Runde des BJV-Mentoring teil, als Mentor engagiert sich damals der Süddeutsche Zeitung-Kollege Uwe Ritzer.

Für ihr Feature „Knallhartes Klassenzimmer“ wurde Vanessa Kanz, Volontärin beim Verlag Georg D.W. Callwey, München, ausgezeichnet. Den Multimediapreis erhielt Linda Möllers für ihren Online-Beitrag „Das Leben nach dem Hunger“.

Die ausgezeichneten Werke finden Sie im „Showroom“ auf der ABP-Website, dort können Sie auch die prämierten Texte aus den Vorjahren lesen. Die Werke entstanden in Seminaren der ABP. Die Akademie hat im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 300 Seminare mit 2200 Teilnehmer*innen angeboten.

Ehren- und Gesprächsgast war in diesem Jahr Cordt Schnibben (ehemals Der Spiegel, jetzt Reporterfabrik). Das rund einstündige Gespräch von Akademiedirektor Dr. Robert Arsenschek mit der Reporterlegende können Sie – ebenso wie die Preisverleihungen – als Stream bei Facebook abrufen – beides ist sehr empfehlenswert!

Für den BJV nahmen Geschäftsführer Dennis Amour und Pressereferent Thomas Mrazek an der Verleihung teil. Unter den Gästen waren auch zahlreiche BJV-Kolleg*innen, die u.a. bei der ABP lehren.

Träger der ABP sind neben dem BJV, der Verband Bayerischer Zeitungsverleger (VBZV) und der Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB).

Schlagworte:

ABP | Mentoring

BJV-Newsletter abonnieren!

Hier können Sie unseren kostenfreien Newsletter abonnieren. Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse an. Das System sendet an diese Adresse einen Link, mit weiteren Informationen zum Abschluss der Anmeldung.